Ugly Sneakers Next Level – Balenciaga x Crocs

Das Ugly Sneaker Game ist momentan schon auf einem krassen Level, bei dem Brands wie Gucci, Raf Simons, Acne oder Eytys gerade ein absolutes Feuerwerk abbrennen. Auf dem Thron ist dabei eindeutig Balenciaga, die am 21. September mit dem Triple S den Schuh auf den Markt gebracht, der momentan den mit Abstand größten Hype genießt. Und das, obwohl er mit einem Preis von 650€ längst nicht für jeden finanzierbar ist. Oder eben gerade deshalb.

Balenciaga Triple S in Grau

Der wunderschön „chunky“ Triple S ist in Sachen „UGLY“ aber scheinbar gerade erst der Anfang für Balenciaga. Auf der gerade beendeten Pre-A-Porter Show in Paris präsentierte das spanische Label jetzt nochmal ein ordentliches Upgrade in Sachen Hässlichkeit – zusammen mit dem Brand, welches für das meiner Meinung nach größte Fashionverbrechen aller Zeiten verantwortlich ist. Mit Crocs!

Zusammen bringen sie 2018 Plateau-Crocs in unterschiedlichsten Farben an den Start, die noch mit verschiedenen Pins individualisiert werden können. Was für eine Idee!

Balenciaga x Crocs Collaboration Titelbild

Unabhängig davon, dass ich die Dinger als überdurschnittlich hässliches Schuhwerk betrachte, finde ich es ziemlich beeindruckend, dass Balenciaga es direkt wieder schafft, nach dem letzten auch den nächsten Stoff zu liefern, aus dem die Diskussionen der Modeszene gemacht werden. Chapeau dafür!

Mal sehen, ob sie mit den Crocs im nächsten Sommer dann wieder einen ähnlichen Hype erzeugen können, wie sie es in diesem Jahr mit dem Triple S geschafft haben. Wer kauft sich die Teile?

 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de