Wohnung pimpen im Candy Style

Heute mal was, was man nicht unbedingt anziehen kann. Ist aber trotzdem cool, versprochen! Bei einem meiner Streifzüge durch die weiten Welten von Instagram ist mir neulich ein Bild von einem ultimativ fancy Hocker in die Augen gesprungen. Als Freund von allem, was Style hat und/oder bunt ist, bin ich direkt mal auf das Profil gegangen und bin bei der CANDY COMPANY gelandet. Die Candy Company ist ein Leipziger Designbüro, dass es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Style verschiedenster Süßigkeiten auf Möbel zu übertragen.

Entstanden ist die Idee während eines Studienprojekts. Die Idee kam dann auf mehreren Messen so gut an, dass Kirstin Overbeck sich nach Studienende mit ihren drei Mitstreitern in dem Büro zusammengefunden hat, um gemeinsam stylische Möbel auf „Candy-Basis“ zu entwerfen.

Bis jetzt sind daraus beispielsweise Hocker im Lakritzschnecken Design, Zuckerstangen Garderobenhaken oder eine Zuckerperlenlampe entstanden. Und natürlich mein persönlicher Favorit, der Zuckerperlen Hocker. Ich bin mal gespannt, was da so als nächstes an den Start geht. Meiner Meinung nach ne richtig coole Idee.

Einen Nachteil hat der Spaß aber: Da die Möbel nicht nur vom Design ganz weit vorne, sondern auch qualitativ ziemlich gut dabei sind, haben die Teile auch einen gewissen Preis. Sind ja aber auch etwas andere Möbel, als der Standardkram von Ikea.

Hier gibts ein paar Impressionen der ultracoolen Möbel:

Candy Company Titelbild

Candy Company Möbel 8

Candy Company Möbel 4

Candy Company Möbel 3

Candy Company Möbel 1

Ich bin mal gespannt, was da so als nächstes an den Start geht. Wer sein Wohnzimmer im Candy Style pimpen möchte: Die Möbel werden direkt über den eigenen Online Shop verkauft.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de