Esprit plötzlich ultracool

Das ist mal ne Überraschung – Esprit ist wieder am Start! Nicht, dass ich mich daran erinnern kann, dass Esprit irgendwann schon mal so richtig am Start war, aber zumindest in der Grundschule hatte ich das ein oder andere Teil in meinen Kleiderschrank. Danach habe ich aber nur noch am Rand mitbekommen, dass Esprit existiert und tatsächlich gekauft wird. Ich fand Esprit aber eher so mittelcool und hätte im Leben nicht damit gerechnet, dass ich mal so auf Esprit abgehen werde.

Dass es jetzt doch so gekommen ist, liegt zum großen Teil an der Crew von Opening Ceremony, die ja gerne mal Labels mit ner Kollabo aus der Versenkung zurückholen. Genau das haben sie jetzt mit Esprit gemacht. Und das hat mal so richtig gut geklappt!

Zusammen habe sich Esprit und Opening Ceremony die 80er-Outfits von Esprit genommen und etwas gepimpt und modernisiert. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen, vor allem die Jogginganzüge sind genau mein Ding. Ärgerlich nur, dass die Kollektion preislich etwas über denen der normalen Esprit-Produkte liegt. Wobei ich mich gar nicht beschweren will, die Kollektion ist ja auch um ein Vielfaches besser als das, was man dort sonst so bekommt. Glaube ich zumindest, ehrlich gesagt habe ich in letzter Zeit nicht viel von Esprit mitbekommen. Außerdem steckt ja auch eine ordentliche Portion Opening Ceremony in den Outfits.

Schade nur, dass es die Kollektion hier in Deutschland nicht zu kaufen gibt. Die einzige Chance an die Teile zu kommen ist, sie direkt im Opening Ceremony Online Store in den USA zu bestellen. Da nerven dann nur die Versandkosten.




2 Antworten zu “Esprit plötzlich ultracool”

  1. Christian sagt:

    Ich bin da ganz bei dir: Esprit verpasst sich eine neue Imagekampagne mit coolen TV-Spots (natürlich mit Songs, die uns an unsere Jugend erinnern) und Plakaten mit mega-hippen Menschen. Doch das Design der Klamotten zieht da überhaupt nicht mit und bleibt genau, wie es immer war: langweilig und spießig …
    Chris | http://www.kaisers-neue-kleider.com

    • Lasse sagt:

      Mit Ausnahme der Jogginganzüge gebe ich dir Recht. Die finde ich aber tatsächlich ganz cool.
      Anhand der Kampagnen sieht man ja aber immerhin, dass die Jungs und Mädels bei Esprit gemerkt haben, dass sie ein bisschen was ändern müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de