Fashion Styles #3 – Cargo Style

Ähnlich dem Military Style ist der Cargo Style vor allem eins – grün! Und ein bisschen erdfarben natürlich.

Der Unterschied: Beim Cargo Style wird eher auf cleane Styles gesetzt. Auf Badgets, Nieten und Silberknöpfe wird verzichtet. Finde ich daher auch etwas geiler! Gefühlt also die skandinavische Variante des Military Styles.
Outfittechnisch geht es beim Cargo Style vor allem um Parkas, Bomberjacken, Überhemden (sowieso ein Muss diesen Herbst/Winter) und robuste Hosen. So richtig rough und maskulin. Genau das richtige Outfit also, um den kommenden Winter warm, wetterfest und vor allem stylisch in Angriff zu nehmen.

Cargo Style zum instant Shoppen

Alltagstauglich ist der Cargo Style natürlich eher, wenn man einzelne Teile mit anderen Farben kombiniert. Es sei denn du bist Soldat, dann wird sich niemand wundern, warum du komplett in Olivgrün und Beige bis braun rumläufst.
Für alle Anderen: Kombinieren kann man die Farben beispielsweise gut mit Jeansfarben, Dunkelblau, Bordeaux Schwarz/Weiß. Passt also ganz gut, Jeans ist sowieso seit 50 Jahren in jeglicher Art und Weise angesagt, Olivgrün und Beige gehören zu den coolsten Farben der FW15-Saison (wie bereits in meinem FW15-Trend-Report erwähnt).
Weitere coole Teile findet ihr beispielsweise bei Topman! Die scheinen als Erstes auf den Trend zu setzen und haben eine eigene Seite eingerichtet, unter der ihr direkt coole Cargo Styles shoppen könnt. Natürlich, wie man es von Topman gewohnt ist, zu sehr guten Preisen.

Cargo Outfit by L4k0

Cargo Style Outfit von vorne
Cargo Style Outfit von hinten




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de