H&M – Rassistisch? Oder einfach nur naiv und dumm?

H&M bekommt es momentan von allen Seiten. Nicht zu Unrecht, wenn man sich die kürzlich gestartete Online Kampagne im britischen Online Store des Retail-Giganten ansieht. Dort warben sie nämlich mit einem dunkelhäutigen Jungen für den „COOLEST MONKEY IN THE JUNGLE“ Hoodie. Dass H&M neben den dunkelhäutigen Jungen aber noch einen weißen Jungen mit einem „SURVIVAL EXPERT“ Hoodie stellten, gibt der ganzen Geschichte einen noch faderen Beigeschmack, als sowieso schon vorhanden.

H&M Rassismus-Vorwürfe aufgrund dieses Bildes

Nachdem die ersten kritischen Stimmen und Rassismus-Vorwürfe aufkamen, nahmen die Verantwortlichen die Bilder zwar direkt wieder raus und entschuldigten sich für die Bilder, die kurze Zeit hatte aber gereicht, um völlig berechtigterweise einen kräftigen Shitstorm zu ernten.

Lebron James und P. Diddy posteten beispielsweise auf Instagram Bilder und machten den Jungen zum König, tausende Kunden riefen zum generellen Boykott von H&M auf und selbst Boris Becker meldete sich auf Twitter zu Wort und forderte die Akzeptanz aller „Farben“.

The Weeknd, der seit Jahren mit H&M kooperiert, zeigte sich geschockt von den Bildern und verkündete über Twitter das Ende der bislang äußerst erfolgreichen Zusammenarbeit.

Meiner Meinung nach völlig zu Recht! Denn selbst, wenn hinter dem Styling keine rassistischen Gedanken stecken, so sollte doch auch bis zu H&M durchgedrungen sein, dass „Affe“ eine unter Rassisten verbreitete Beleidigung für Dunkelhäutige ist. Und wenn das nicht der Fall ist, dann sind die Verantwortlichen einfach nur naiv, dumm und frei von jeglicher Empathie. Das kann ich mir zwar nur schwer vorstellen, würde die Sache aber auch nicht viel besser machen.




Eine Antwort zu “H&M – Rassistisch? Oder einfach nur naiv und dumm?”

  1. Hey Lasse,

    finde es super wie offen du dieses heikle Thema ansprichst und ich gebe dir auch in vielen Punkten recht, ich bin aber zu einem anderen Resümee gekommen. Ich habe darüber auch einen Beitrag geschrieben auf meinem Blog.
    Fakt ist aber, dass der Rassismus in unserer Gesellschaft keinen Platz haben darf. Egal ob privat oder in der Industrie. Weiter so, ich klick mich mal durch :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de