Online Shops wie asos

asos ist die wohl bekannteste Online Quelle für Streetwear und andere Fashion. Viele Leute suchen in den Weiten des WorldWideWeb aber trotzdem nach anderen, ähnlichen Online Shops. Warum ist mir ein Rätsel, denn wenn man nach Shops wie asos sucht, warum nimmt man dann nicht einfach das Original? Aber gut, soll mir recht sein. Durch diese Frage ist mir immerhin die geistreiche Idee für diesen Beitrag gekommen.

Für alle Leute, die nach Online Shops wie asos suchen, aber nicht bei asos bestellen möchten und bei der Suche nach ähnlich guten Shops genauso ein Fragezeichen im Gesicht haben wie ich oben, liste ich hier mal die meiner Meinung nach coolsten Alternativen auf, in denen ihr euer Geld mit gutem Gewissen ausgeben könnt. Nicht unbedingt Geheimtipps, aber vielleicht ist ja trotzdem für den ein oder anderen etwas Neues dabei. Über die Logos kommt ihr direkt zu den Shops.

Die coolsten, asos ähnlichen Online Shops

 

 

Große Auswahl, coole Styles und mit „Shore Leave“ und „Vintage – Urban Renewal“ zwei Eigenmarken, die den Marken „asos“ und „Reclaimed Vintage“ von asos recht nahe kommen. Coole, individuelle Teile, die man sich auf jeden Fall mal angucken sollte! In den größeren Städten dieser Welt hat Urban Outfitters auch Flagship-Stores, in denen man cool stöbern und shoppen kann ohne die 4,90 € Versandkosten zahlen zu müssen. Absolutes Highlight ist der Store in Kopenhagen, in dem ne alte Nintendo-Konsole zur Entspannung bereit steht, an der ich direkt mal ne halbe Stunde bei ner Runde Super Mario Brothers versackt bin. Außerdem gibt es 10% Studentenrabatt.

 

 

Topman ist die männliche Variante von Topshop. Diejenigen mit Freundin unter uns werden Topshop kennen, denn Frauen lieben Topshop! Mit Liebe würde ich das Verhältnis zwischen mir und Topman zwar nicht beschreiben, aber spätestens seit ich im Topshop/Topman-Store in London einen Cupcake-und einen Smoothie-Stand entdeckt habe, der mir nach gefühlten 12 Stunden Dauershopping mit meiner Freundin die so dringend benötigten Vitamine und Kohlehydrate zurückgegeben hat, haben wir eine Beziehung aufgebaut, die so schnell nichts mehr erschüttert. Nebenbei bekommt man bei Topman übrigens auch wirklich coole Sachen. Neben der Eigenmarke „Topman“ findet man viele weitere Marken wie Levi’s, Selected Homme oder Religion. Aus eigener Erfahrung kann ich vor allem die oversized Shirts und die Jeans von Topman empfehlen. Gute Qualität und coole Schnitte! Auch hier gibt es 10% Studentenrabatt, so dass sich der Besuch vor allem für die arme Bildungselite unseres Landes lohnt.

 

 

Im Vergleich zu den anderen Shops hat Coutié eine deutlich kleinere Auswahl, was euch aber nicht davon abhalten sollte dort mal vorbeizuschauen. Die Produkt scheinen einfach sehr sorgfältig ausgewählt, denn man findet wirklich viele coole Sachen, die man nicht überall bekommt. Ich bin gerade ziemlich begeistert von den Shirts der Labels „Veysi“ und „SMTHN“. Die Namen haben mir bisher noch gar nichts gesagt. Man wird also regelmäßig von neuen Labels überrascht. Neben den etwas unbekannteren Marken bekommt man aber auch bekannte Labels wie Minimum, Just Junkies oder Farah Vintage. Es bleibt zu sagen: Checkt Coutié mal aus, meine Freunde!

 

about you logo

 

Seit 2013 bietet About You einen coolen Mix aus unterschiedlichen Styles – man findet dort genauso bekannte und etablierte Brands, wie auch coole Newcomer. Das Hamburger Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, dass man nicht lange suchen soll, um seine Styles zu finden, was auch ganz gut umgesetzt wird. Besonders die App gefällt mir sehr gut! Außerdem wird schnell geliefert, Kauf auf Rechnung ist kein Problem und es wird 100-tägiges Rückgaberecht gewährt. Man kann sich also sehr genau überlegen, ob einem die Artikel auch wirklich gefallen.

 

frontlineshop logo

 

frontlineshop ist einer der ältesten und etabliertestenn Player in der Gilde der Fashion Online Shops. Trotzdem haben es die Kunden des Shops, der seinen Hauptsitz wie About You in Hamburg hat, in letzter Zeit scheinbar nicht so gut. Das Unternehmen ist etwas ins Schlingern geraten und wurde mittlerweile von Menlook übernommen. Jetzt darf man gespannt sein, wie sich der Streetwear Shop entwickelt.  Demnächst wird auf jeden Fall das Konzept soweit geändert, dass nur noch Streetwear für Männer angeboten wird, der Bereich für Frauen wird komplett abgeschafft. Man darf also gespannt sein, wie sich der frontlineshop so entwickelt, ab und zu mal vorbeizuschauen wird sich aber weiterhin lohnen!

 

So, ich hoffe, diese Kurzbeschreibungen dienen euch als Quelle der Inspiration. Ich bin immer dankbar für weitere Tipps, also sagt gerne Bescheid, wenn ihr noch andere Shops kennt, die asos vom Style ähneln und bei denen man unbedingt mal vorbeischauen sollte. Nach und nach werde ich die unterschiedlichen Shops dann auch nochmal genauer betrachten und euch meine bahnbrechenden Erkenntnisse dann zur Verfügung stellen.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de