A Fuccboi’s Dream – Supreme x Louis Vuitton

Mit der Collaboration ist Streetwear endgültig ganz oben im Modebusiness angekommen. Dass es einen Hype um Street-und insbesondere um Skatewear gibt, ist jetzt keine ganz neue Erkenntnis, aber das sogar absolute High Class Brands jetzt auf den Zug aufspringen und sich mit Supreme das Lieblingslabel aller Fuccbois dieser Welt schnappen. Kim Jones (CEO bei Louis Vuitton) und James Jebbia (Gründer von Supreme) arbeiteten ein komplettes Jahr an der Kollektion, die damit Uptown und Downtown vereinen und somit etwas komplett Neues schaffen wollten.

Auf der Fashion Week in Paris wurde die Kollektion jetzt präsentiert, nachdem sie bereits einen Tag vorher geleakt wurde. War mit nicht geplant, um den Hype noch mehr anzuheizen. Egal, ob geplant, oder nicht, auf jeden Fall hat es funktioniert. Es gibt momentan im Fashion Business wohl kaum ein Thema, über das so viel geschrieben und diskutiert wird, wie die Supreme x Louis Vuitton Collaboration. Highsnobiety hat beispielsweise einen Liveticker eingerichtet, und auf Instagram gibt es Accounts, die sich nur um die Kollektion drehen.

Ich finde es zwar cool zu sehen, wie Streetwear immer mehr an Relevanz zunimmt, aber ich finde Typen mit Louis Vuitton Tasche in der Regel genauso uncool wie diejenigen, die mit nem Hermès-H an der Gürtelschnalle rumlaufen. Aber das sind vermutlich auch nicht die Leute, die sich die Supreme x Louis V. Kollektion holen. Da werden wohl die richtigen Fuccbois zuschlagen, die wahrscheinlich vor Aufregung jetzt schon nicht mehr schlafen können und vorsorglich ihre Zelte vor dem nächsten Louis Vuitton Store aufschlagen werden.

Die Anzahl der Leute, die man damit dann aber auch rumlaufen sieht, wird trotzdem eher gering sein.
Zum einen gibt es die Teile nämlich nur in ausgewählten Louis Vuitton Stores (ab Juli 2017), zum anderen sorgen die Preise für eine natürliche Auslese. Die Kollektion startet preismäßig mit 200 € für einen Schlüsselanhänger und endet mit Taschen, die bis zu 3000 € kosten werden. Dazwischen gibt es dann noch Schmuck, Accessoires und Kleidung. Mich würde mal interessieren, was die Jeansjacke kosten wird. Mal sehen, wann ich den Preis dafür rausbekomme…

More from @supremenewyork x @louisvuitton in Paris. #supreme #fw17 📷: @paulmittleman

Ein von HIGHSNOBIETY (@highsnobiety) gepostetes Foto am

LV + SUPREME 🔝

Ein von Paul Mittleman (@paulmittleman) gepostetes Foto am

Backstage at Louis Vuitton A/W 2017

Ein von SUPREME🔴LOUIS VUITTON⚪️July 17 (@vuittonsupreme) gepostetes Foto am

🔥🔥🔥 #supreme #supremenewyork #supremenyc #louisvuitton #supremelv #lvsupreme #supremexlv #fashion #casual #follow#LVxSupreme

Ein von SUPREME🔴LOUIS VUITTON⚪️July 17 (@vuittonsupreme) gepostetes Foto am

Backstage at Louis Vuitton A/W 2017

Ein von SUPREME🔴LOUIS VUITTON⚪️July 17 (@vuittonsupreme) gepostetes Foto am




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de