Yes, Boy – Stylische Sweater straight outta Deutschlääänd

Bevor ich mich auf die aktuelle Kollektion stürze erstmal zu den Fakten: Yes, Boy ist ein junges Label, das 2014 von Designerin Franziska Eichhorn gegründet wurde. Es hat nicht nur seinen Ursprung in Deutschland, auch die komplette Produktion findet in den eigenen Ateliers in Leipzig und im Erzgebirge statt. Für ein Modelabel ja eher ungewöhnlich. Warum das so ist? Die Produktion hier in Deutschland garantiert kurze Wege, faire Arbeitsbedingungen und gute Qualität. Von mir gibt es für diese Philosophie schon mal 5 von 5 imaginären l4k0style-Karmapunkten!

Im Gegensatz zu vielen anderen Labels, die ohne Pause eine Kollektion nach der anderen auf den Markt bringen, hat Label-Chefin Franziska Eichhorn sich das Ziel gesetzt Styles zu produzieren, die länger als nur eine Saison getragen werden und nicht gleich mit dem nächsten Trend wieder verschwinden.
Zusätzlich zu den eigenen Kollektionen, die jährlich erscheinen, baut das Label aber auch auf Kollaborationen mit Künstlern aus anderen Gebieten. Nicht nur, um für Nachschub auf den Kleiderbügeln zu sorgen, sondern vor allem auch, um vom Austausch mit den Künstlern und den anderen Arbeitsweisen und Herangehensweisen zu profitieren. Hört sich interessant an! Franziska hat mir verraten, dass in diesem Jahr beispielsweise noch Kollaborationen mit der Illustratorin Stefanie Leinhos und den beiden Malern Norbert Reissig und Christian Bär geplant sind. Die Minikollektionen kommen dann in limitierter Auflage in die Läden.

TWO – Kente meets Bauhaus

Die aktuelle Kollektion TWO ist vom Bauhausstil und der afrikanischen Kente-Weberei inspiriert. Das heißt, geometrische Formen mit einer vielfältigen, aber trotzdem irgendwie cleanen Farbauswahl. Ich hoffe das trifft es einigermaßen, aber bevor ich weiter krampfhaft versuche die Kollektion zu beschreiben, guckt sie euch lieber selbst an! Ich finde sie auf jeden Fall richtig geil! Eins vorweg, die ultracoole Leggings und die mindestens genauso coole Radlerhose gibt es leider nicht zu kaufen! Ich weiß, hat mich auch enttäuscht.

YES BOY 7

YES BOY 12

YES BOY 5

YES BOY 9

YES BOY 3

Wo ihr die Teile online ordern könnt erfahrt ihr auf der Yes, Boy Website. Bei der Lieferung muss man sich allerdings etwas gedulden, da die Artikel auf Bestellung produziert werden. Fünf Tage extra geht aber noch klar, finde ich. In naher Zukunft soll es die Styles dann auch ohne Wartezeit in mehreren „Offline Stores“ geben. Ich hoffe mal stark, dass auch ein Store in Hamburg in Planung ist!




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de